Cocktails@Zaurus

Version Größe Release-
Datum
Bemerkungen / Änderungen
cocktails
1.4.1
49.1 K 02.11.03 Diese Version behebt das unten beschriebene Start-Problem der Version 1.4 mit einer "ingredients.txt" aus einer älteren Version. Die Version 1.4.1 liest nun die "ingredients.txt" ab Version 1.2 ein (für noch ältere Versionen gibt es Fehlermeldung).
Diese Version befand sich auch auf der CD des c't-Special 2/2004 "Mobile PCs"
cocktails
1.4
48.5 K 26.10.03 Mit dieser Version besteht nun die Mölichkeit, eigene Zutaten zu definieren. Dazu wurde ein neuer Reiter "My Ingredients" hinzugefügt, der editiert werden kann. Außerdem gibt es jetzt eine Properties-Datei, in der sich das Startverhalten speichern läßt. In der Ansicht "Show All Stored Cocktails" werden jetzt auch die nicht vorhandenen Zutaten rot hinterlegt.
Achtung: Es gibt da ein Problem, wenn man vorher eine ältere Version benutzt hat. Gibt es unter "/home/QtPalmtop/share/cocktails" eine ältere Version von "ingredients.txt", wird das Programm nicht starten. Diese Datei sollte man löschen und dann im Programm die verfügbaren Zutaten neu setzen!
cocktails
1.3
40.7 K 12.04.03 Diese Version bekommt zwei neue (überfällige) Features: Eine Such- und eine Editierfunktion. Bei der Suche nach Cocktailnamen können beliebige Substrings (nicht case-sensitiv) eingegeben werden. In der Ausgabe werden dann auch gleich die nicht vorhandenen Zutaten rot markiert. In der Editierfunktion können alle Cocktailrezepte (im Rahmen der vorgegebenen Zutaten) beliebig verändert werden.
cocktails
1.2.1
32.5 K 04.03.03 Bug fix release. In Version 1.2 konnte man die selbstdefinierten Cocktails (die in dem neuen File "mycocktails.txt" gespeichert werden), nicht wieder löschen.
Diese Version hatte es sogar auf die CD des c't-Special 2/2003 "Handhelds" geschafft
cocktails
1.2
32.4 K 01.03.03 Diese Version hat vor allem einen neuen Menpunkt "most needed ingredients" (unter "Show..."). Hier wird für jede einzelne als nicht verfügbar angegebene Zutat getestet, wieviele Cocktails mehr möglich wären, wenn diese zur Verfügung stände (das Ergebnis könnte dann eigentlich gleich an die Einkaufsliste auf dem Zaurus übergeben werden ;-). Außerdem wurde die Liste der auswählbaren Zutaten erweitert (jetzt 108) und korrigiert. Die Speicherung der selbst eingegebenen Cocktails erfolgt jetzt in einem separaten File "mycocktails.txt" und soll dann bei der Installation der nächsten Versionen erhalten bleiben.
cocktails
1.1
31.9 K 09.02.03 Die Anzahl der vordefinierten (Standard)-Cocktails beträgt nun 222 (dabei sind jetzt auch 22 alkoholfreie Cocktails!). Außerdem wurde in der Cocktails-Ansicht eine Auswahl eingeführt, die es ermöglicht, sich nur Cocktails mit einer bestimmten alkoholischen Zutat anzeigen zu lassen. Es gibt nun auch einen Menpunkt "About" und es wurde der Fehler beseitigt, dass man unter "Add Cocktails" keine "Creme"-Zutaten auswählen konnte.
cocktails
1.0.1
29.5 K 27.01.03 Mit "-XappName=$0" in der runCocktails unter /home/QtPalmtop/bin wird nun auch das Icon in der Taskbar angezeigt.
cocktails
1.0
28.5 K 25.01.03 Portierung des oben beschriebenen Programmes. Um der Jeode-VM gerecht zu werden, die auf dem JDK 1.1.8 basiert, mussten alle Swing-Elemente entfernt und durch geeignete Äquivalente ersetzt werden. Neu ist die Möglichkeit, jetzt auch beliebige Cocktails zu entfernen.
cocktails
0.1

19 K 23.10.02 Ursprüngliche Variante für den PC und mit Java2-Swing-Elementen

Version 1.4
Mit dieser Version besteht nun die Möglichkeit, eigene Zutaten zu definieren. Dazu wurde ein neuer Reiter "My Ingredients" hinzugefügt. Dort gibt es dann 24 weitere Zutaten, denen beliebige Namen zugewiesen werden können. Diese Namen werden mit den verfügbaren Zutaten in der ingredients.txt abgespeichert und stehen dann beim Definieren neuer Cocktails zur Verfügung. Außerdem kann man jetzt unter "Ingredients" -> "Configure..." festlegen, dass die Zutaten-Settings (und die selbstdefinierten Zutaten) beim Start des Programmes automatisch geladen werden. Mit einem weiteren Menüpunkt lassen sich alle Zutaten auf einmal selektieren oder deselektieren.
In der Ansicht "Show All Stored Cocktails" werden jetzt auch (wie vorher nur unter "Search" -> "Find Cocktail by Name") die nicht vorhandenen Zutaten rot hinterlegt. Zusätzlich gibt es jetzt in allen Rezeptansichten noch eine etwas dunklere rote Hintergrundfarbe für undefinierte Zutaten. Undefinierte Zutaten können leicht entstehen, wenn Cocktailsrezepte mit selbst definierten Zutaten erzeugt und danach diese Zutaten wieder umbenannt werden. Damit ist es nicht mehr möglich zu checken, ob diese Zutaten verf¨gbar sind. In der Edit-Funktion wird auf diesen Konflikt mit einer extra Fehlermeldung hingewiesen. Aus diesem Grund wurde auch darauf verzichtet, alle Zutaten editierbar zu machen (was prinzipiell kein Problem wäre).
Achtung: Es gibt da ein Problem, wenn man vorher ein ältere Version benutzt hat. Gibt es unter "/home/QtPalmtop/share/cocktails" eine ältere Version von "ingredients.txt", wird das Programm nicht starten. Diese Datei sollte man löschen und dann im Programm die verf¨gbaren Zutaten neu setzen!

Version 1.3
Diese Version hat nun endlich zwei überfällige, neue Features: Eine Such- und eine Editierfunktion. Mit der Suchfunktion ist es jetzt möglich, das Rezept eines bestimmten Cocktails zu erhalten, auch wenn der Name nur ungefähr bekannt ist. Als Ergebnis werden alle Cocktails, deren Namen den Suchstring enthalten (nicht case-sensitve), einer Auswahlliste hinzugefügt. Bei den so ermittelten Cocktails werden die nicht verfügbaren Zutaten in den Rezepten rot hinterlegt.
Mit der Editierfunktion können jetzt alle Cocktailrezepte nachträglich verändert werden, auch die 222 vorgegebenen Cocktails. Natürlich stehen nur die vordefinierten Zutaten zur Auswahl.

screenshot1 screenshot2 screenshot3

Version 1.2.1
Diese Version hat vor allem einen neuen Menüpunkt "most needed ingredients" (unter "Show..."). Hier wird für jede einzelne als nicht verfügbar angegebene Zutat getestet, wieviel Cocktails mehr möglich wären, wenn diese zur Verfügung stände. Das Ergebnis ist eine Liste der 10 Zutaten, mit denen die meisten Cocktails mehr möglich wären. Auch die unteren Plätze beziehen sich dabei nur auf die ermittelte einzelne Zutat (also müssen für Platz 3 nicht auch die Zutaten von Platz 1 und 2 vorhanden sein). Das Programm aktiviert dazu nacheinander jede nicht als verfügbar markierte Zutat und ermittelt aus den Files mit den Cocktailrezepten, wieviel Cocktails möglich wären. Da dieser Vorgang in Abhängigkeit von den selektierten Zutaten und der Anzahl der zusätzlich gespeicherten Cocktails einige Zeit (1-2 min) in Anspruch nehmen kann, wurde dieser als Thread ausgeführt. Damit bleibt die Applikation während der Bearbeitung bedienbar und der Vorgang kann gestoppt werden.
Desweitern wurde die Liste der vordefinierten Zutaten auf 108 erweitert. Ich halte die Zutatenliste jetzt für ausreichend, Vorschläge für weitere Zutaten sind aber willkommen (das Hinzufügen selbstdefinierter Zutaten wird vielleicht einmal in einer späteren Version möglich sein). Nach einem Upgrade auf die Version 1.2 ist die Neueingabe der verfügbaren Zutaten notwendig. Der Speicherort des Files ingredients.txt, indem die vorhandenen Zutaten abgespeichert sind, wurde aus den Home-Bereich nach /home/QtPalmtop/share/cocktails verlagert. Das File ingredients.txt im Home-Bereich kann also gelöscht werden.
Eine weitere Änderung ist, dass die selbstdefinierten Cocktails jetzt in einem separatem File "mycocktails.txt" neben dem File "cocktails.txt" mit den vordefinierten Cocktails unter /home/QtPalmtop/share/cocktails gespeichert werden. Damit bleiben jetzt die selbst eingegebenen Cocktails bei zukünftigen Upgrades erhalten.

Deinstallationsproblem
Bei der Deinstallation des Programmpaketes gibt es ein Problem, dessen Ursache ich erst nach dem Release der Version 1.3 ermittelt habe.
Das Problem besteht darin, dass die Deinstallation scheinbar reibungslos funktioniert, in Wirklichkeit aber keinerlei Dateien entfernt werden. Lediglich der Eintrag in der Datei /usr/lib/ipkg/status wird entfernt, damit verschwindet das Programm im Paketmanager und kann auch wieder neu installiert werden.
Dies passiert offensichtlich, wenn die zum Programm gehörige *.list-Datei unter /usr/lib/ipkg/info/ nicht gefunden wird (in dieser Datei stehen die Pfade zu allen installierten Dateien).
Das Problem, dass diese Datei nicht gefunden werden kann, besteht, wenn der Paketname und der Dateiname des ipk's nicht aufeinander abgestimmt sind. Die *.list-Datei des Programmes erhält ihren Namen offensichtlich bei der Installation aus dem Dateinamen des ipk's bis zum ersten Unterstrich. Dieser Name muss aber mit dem in der control-Datei des ipk's vergebenen Package-Namen übereinstimmen (case sensitiv), sonst wird die *.list-Datei nicht gefunden und das Entfernen der Dateien funktioniert nicht.

Für das gegebenenfalls manuelle Löschen steht hier eine Liste der Dateien, die von Cocktails 1.3 installiert wurden:

Speicherort Größe
/home/QtPalmtop/apps/Jeode/cocktails.desktop 103 B
/home/QtPalmtop/bin/runCocktails 110 B
/home/QtPalmtop/pics/cocktails.png 434 B
/home/QtPalmtop/java/cocktails.jar 35.8 KB
/home/QtPalmtop/share/cocktails/cocktails.txt 20.3 KB

Desweitern liegen unter /home/QtPalmtop/share/cocktails noch die während der Nutzung des Programmes angelegten Dateien ingredients.txt und mycocktails.txt, die bei einer Deinstallation ohnehin nicht gelöscht werden sollen.